Erlebbarer Service für Patienten

Viele Kliniken stehen momentan vor der Entscheidung für ein neues Speisenverteilsystem. Das alte System ist „in die Jahre gekommen“ – die erforderlichen Temperaturen können zum Beispiel mit dem bestehenden System nicht mehr gehalten werden. Es muss nun ein Verteilsystem ausgewählt werden, das optimal zu den individuellen Bedingungen des Hauses passt. In unserem Blogbeitrag möchten wir Ihnen eine mögliche Alternative zum bekannten Ausgabesystem per Tablett vorstellen – das rollende Buffet.

Das rollende Buffet

Die Qual der Wahl bei der Bestellung seines Frühstücks oder Abendbrotes im Krankenhaus kennt sicherlich jeder Patient. Oft weiß man morgens noch nicht, worauf man abends Appetit verspürt. Das rollende Buffet kann hier die Lösung sein: Lebensmittel werden appetitlich präsentiert und von speziell geschulten Servicekräften direkt am Buffet-Wagen ausgegeben. Diese Verteilweise genügt den hohen hygienischen Anforderungen einer Klinik – der Patient kommt mit den Lebensmitteln auf dem Wagen nicht in direkten Kontakt. Das rollende Buffet ist besonders wirtschaftlich für Frühstück und Abendessen, weil viel weniger Essen wieder an die Küche zurück geht. Die Buffetwagen ersetzen komplett die sonst übliche Ausgabe auf dem bekannten Tablett.

In unseren Projekten hat sich bereits nach kurzer Zeit gezeigt, dass das neue System bei den Patienten auf ein sehr positives Echo stößt. Denn schließlich können sie spontan, beinahe wie im Hotel, ihr Essen nach ihren Bedürfnissen auswählen.  Und sind die Patienten zufrieden, wird auch das Pflegepersonal deutlich entlastet.

Die Patienten erhalten eine frische, vielfältige und ernährungsphysiologisch hochwertige Mahlzeit, mit der sie auch gleichzeitig zur Mobilität motiviert werden: Wenn der Buffet-Wagen in den Flur rollt, warten mobile Patienten oft schon auf den Fluren, kommunizieren und nehmen somit aktiv am Geschehen außerhalb des Krankenzimmers teil. Nicht mobile Patienten werden vom Personal nach Ihren Wünschen befragt und dann direkt im Zimmer bedient und versorgt.

Auch die Wirtschaftlichkeit wird verbessert: Kliniken, in denen wir dieses Konzept etabliert haben,  konnten die Warenrückgabe deutlich reduzieren: Vorzeitig entlassene Patienten werden nicht mehr mit eingeplant und Neuaufnahmen, die noch nicht im System registriert sind, können mitversorgt werden. Personell lässt sich dass Konzept ebenfalls rechnen. Frei werdende Ressourcen in Küche und Pflege können hierfür genutzt werden.

Praxisbeispiel aus dem Klinikum Oberberg

<< Es duftet auf Station 9.2 nach Schweinebraten und Klößen. Mit einem rollenden Buffet fährt Küchenchef Norbert Nieborowski auf die Station. Heute kommt der Küchenchef persönlich, möchte er doch wissen, wie der neue Service bei den Patienten im Kreiskrankenhaus Gummersbach ankommt. … Lasse Hasenforther, der nach einem Sportunfall einige Tage im Krankenhaus behandelt werden muss, begutachtet die Auswahl, die eine Service-Assistentin in dampfenden Töpfen hinter einer Glasscheibe präsentiert. „Ich kann das essen, was ich gerade gut finde“, lobt der junge Mann … „Man fühlt sich nicht so krank, wenn man wie im Selbstbedienungsrestaurant das Essen auswählen kann“, ergänzt Carolyn Freter, die ihren verletzten Sohn besucht. >>

>> Gesamter Artikel 

Im Klinikum Oberberg wurde das rollende Buffet für alle drei Mahlzeiten als Testlauf mit verschiedenen Anbietern durchgeführt. Diesen haben wir für unseren Kunden vorbereitet, begleitet und ausgewertet. Die Entscheidung für das rollende Buffet ist getroffen und wird in naher Zukunft umgesetzt.

Unser Fazit

Das rollende Buffet ermöglicht erlebbaren Patientenservice. Pflegefremde Tätigkeiten werden dabei auf eine andere Berufsgruppe verlagert – das Pflegepersonal wird also entlastet. Jedoch ist das System nicht für jedes Haus das Mittel der Wahl – insbesondere für orthopädische Kliniken oder Kliniken mit Patienten die überwiegend in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, ist die Speisenverteilung per Buffetwagen weniger gut geeignet. Eine Analyse vor Ort und ein unverbindlicher Testlauf mit Buffetwagen sind eine gute Entscheidungsgrundlage für die Geschäftsführung einer Klinik.